zum Inhalt springen

Tarifbeschäftigte: Zu schlecht bezahlt?

 

Das Bundesarbeitsgericht hat in einem Urteil am 27.3.2014 - 6 AZR 571/12 - die Revision des Landes Sachsen zurückgewiesen und damit anerkannt, dass einschlägige Berufserfahrungen als Hilfskraft durchaus als einschlägige Berufserfahrungszeiten im Sinne des § 16 TV-L (in der Fassung des § 40 TV-L) angerechnet werden müssen, wenn eine inhaltliche Übereinstimmung von Hilfskraft- und Mitarbeitertätigkeit besteht,
Sollten Sie vor August 2014 eingestellt worden und vorher als WHK beschäftigt gewesen sein, lassen sie bitte Ihre Einstufung durch die Personalabteilung überprüfen. Nach der bis August 2014 geübten Praxis der Personalabteilung sind Sie möglicherweise zu niedrig eingestuft worden. 

Die veröffentlichte BAG-Entscheidung finden Sie hier:

http://juris.bundesarbeitsgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bag&Art=en&Datum=2014&nr=17421&pos=12&anz=90