zum Inhalt springen

Dienstvereinbarungen

 

Die wichtigsten Dienstvereinbarungen in Auswahl

(nur univesitätsintern bzw. via VPN zugänglich)

Eine Übersicht über weitere Dienstvereinbarungen finden Sie in der Regelungssammlung auf den Webseiten der Univerwaltung.

Was sind Dienstvereinbarungen?

Dienstvereinbarungen sind Verträge, die zwischen dem Personalrat und der Dienststelle, vertreten durch den Rektor, getroffen werden. Anders als Tarifverträge, die (auf Arbeitnehmerseite) nur für Mitglieder der jeweiligen Gewerkschaft gelten, haben DienstvereinbarungenGültigkeit für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ihr Personalrat hat eine Reihe von Dienstvereinbarungen mit der Universität zu Köln geschlossen, z.B. zu den Themen Videoüberwachung, Personalverwaltuung mit SAP und KLIPS. In allen Fällen hat der Personalrat zusammen mit dem Rektor Wege gefunden, Ihre berechtigten Interessen durch verbindliche Zusagen der Dienststelle zu wahren.  Die Dienstvereinbarungen wurden von der Dienststelle nach §70 LPVG in geeigneter Weise bekannt gemacht.

Bekanntmachung

Dienstvereinbarungen ab 2015 treten nicht mehr mit der Unterschrift, sondern erst am Tag der Veröffentlichung in den Amtlichen Mitteilungen der Universität  in Kraft. So wird es für Sie noch leichter, die Dienstvereinbarungen einzusehen. Weiterhin können Sie sie natürlich als "Paperware" beim Rektorat, in der Personalverwaltung oder bei Ihrem Personalrat erhalten.